Ein gesegnetes Weihnachtsfest

Ein gesegnetes Weihnachtsfest 21.12.2012

wünschen wir all unseren liebgewonnen Kunden, Freunden und helfenden Händen. Herzlichen Dank für ein erfolgreiches Jahr 2012 mit vielen Highlights, die hier noch einmal genannt sein sollen.

Frauenpilgern

Das Frauenpilgern mit der Gleichstellungsbeauftragten Ulrike Schindel ist unser Zugpferd. 2012 waren bereits 23 Damen dabei und haben Wind und Wetter auf dem rheinhessischen Jakobspilgerweg getrotzt. In 2013 sind wir bereits ausgebucht und freuen uns auf unsere aktiven Damen. 

Paradiesische Weinprobe am Mittelrhein

ist gern von Gruppen gebucht und die Aussicht mit den hervorragenden Weinen einfach paradiesisch im Herrgottsgarten.

Hildegard von Bingen

Ob am Disibodenberg oder an Rhein und Nahe. Dank der Allgemeinen Zeitung hatten wir die Möglichkeit diese beiden Veranstaltungen zu bewerben und konnten darüber einigen Gästen das Leben der in diesem Jahr heilig gesprochenen Hildegard von Bingen näher bringen.

Besonders stolz sind wir auf das schöne Video, das wir in Kooperation mit Weinreich Rheinland-Pfalz von der Rheinland-Pfalz Touristik erstellt haben.

Seit August 2012 sind wir Partner von Weinreich, wo wir einen Blog unterhalten.

Marketingclub Frankfurt - Veranstaltung Wein und Schokolade:

Die Aktivität von Anke Schneider bei den Marketingfrauen des Marketingclubs Frankfurt brachte schnell den Wunsch der Damen auf, einmal eine Veranstaltung zum Thema Wein und Schokolade zu machen. Mit Frank Schulz, dem Marketingleiter des DWI (Deutsches Wein Institut), Barbara Schadeberg vom Schokolädchen und dem hochdekorierten Rheingauer VDP-Winzer Ulrich ?Allendorf vom Weingut Fritz Allendorf war ein hochkarätiges Trio in Sachen Wein und Schokolade am Start. In der Geschäftsstelle der UBS in Frankfurt wurde dieser Abend zu einem unvergesslichen Erlebnis – auch wegen der musikalischen Vorstellung des Weingutes Allendorf und der Erkenntnis, dass Schokolade nur ein Gemüse ist – durch die musikalische Botschafterin Birgit Rütters.

Glühwein und Fackelwanderung:

Wer hätte das gedacht, dass unsere Glühwein und Fackelwanderungen unser meistbegehrtes Event in 2012 wird. Allein sieben waren es zwischen November und Dezember von der ISB über die R+V bis hin zur Ministerin Irene Alt mit Ihrem Ministeriumsbüro. Im Januar geht es weiter. Zwischen 15 und 50 Teilnehmer/Innen. Ob in Hechtsheim, Nierstein oder Schierstein. Bei Fackelschein, Glühwein, Plätzchen, von Gabriele Berges-Kitzer selbstgemachter Suppe und Weihnachtsgedichten kam ein besinnliche und romantische Stimmung auf, die alle Teilnehmer begeisterte.

Und zum Schluss noch eine besondere Weinempfehlung zu Weihnachten:

Quercus, 2009 Spätburgunder trocken vom Weingut Fritz Allendorf / Rheingau.

Der Quercus präsentiert sich in leuchtenden Rubinrot. Sein Aroma besteht aus einem Duft nach Vanille, Holunder und dem typischen Geruch nach Spätburgunder- den schwarzen Johannisbeeren. Im Geschmack entfaltet sich die Frucht des Spätburgunders mit der Kraft und Würze des neuen Eichenholzes. Der intensive Geschmack schmeichelt mit wunderbar eingebundenem Holz, Frucht und Körper.

Der Quercus begleitet sehr gut einen kräftigen Braten vom Wild, zur Gans oder zu Lamm in einer würzigen Sauce. Auch zu Schokolade ein hervorragender Begleiter. Die Trinktemperatur sollte um die 18°C liegen und man sollte den Wein vorher etwas atmen lassen.

Der Wein kann noch weitere 8 Jahre gelagert werden

Wir wünschen Ihnen und Ihren Lieben ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. 

Bis bald

Ihre

Anke Schneider und Gabriele Berges-Kitzer

 

PDF downloaden

Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.