7. Frauenpilgern im Rheingau

Termin: 25.-27. Mai 2017 (3 Tage)

Zum verlängerten Christi-Himmelfahrts-Wochenende (25.-27. Mai) brechen wir auf zu einer Frauenwanderung, die uns diesmal in den geschichtsträchtigen Rheingau mit seinen vielen Klöstern führt. Entlang des neuen Rheingauer Klostersteigs erkunden wir die Abtei St. Hildegard, Kloster Marienthal und Kloster Eberbach, um nur die berühmtesten zu nennen.

Das Motto: Die Landschaft genießen, mit Gleichgesinnten wandern und über Gott und die Welt reden. Angenehmes Wanderwetter ist bestellt. Die Laufleistung auf dem Weg durch den Rheingau beträgt täglich zwischen 12 und 18 km.

Ablauf: Treffpunkt ist am Donnerstag, dem 25. Mai 2017 um 9.00 Uhr an der Autofähre in Bingen.

Von Bingen aus geht es mit der Autofähre nach Rüdesheim. Von dort steigen wir hinauf zur Abtei St. Hildegard in Eibing. Danach pilgern wir über das geschichtsträchtige und berühmte Schloss Johannisberg zur Wandergaststätte, wo wir zu mittag essen. Anschließend gehen wir ein Stück des Rheinsteiges über den grandiosen Donnersbergblick zum Kloster Marienthal (insgesamt ca. 16 km/hügelig), wo wir im Waldhotel Rheingau nach einem 3-Gänge-Menü übernachten werden.

Am nächsten Tag gehts in den frühlingshaften Rheingau. Der neue Klostersteig ist uns Wegweiser über Schloss Vollrads nach Hallgarten, wo wir zu Mittag essen. Danach zum Kultur-Highlight des Rheingaus - dem Kloster Eberbach. Eine Führung läßt uns eintauchen in die Geschichten des Klosters, das bereits 1136 erbaut wurde und heutzutage in neuem Glanz erstrahlt. Zum Abschluß besuchen wir - nur bei schönem Wetter - den Steinberg der hessischen Staatsweingüter mit dem Schwarzen Häuschen. Der berühmteste Weinberg im Rheingau bietet neben einem phantastischen Blick auch einen Weinausschank mit Weinen vom Kloster Eberbach. Anschließend steigen wir ab nach Hallgarten (insgesamt ca. 18 km/hügelig), wo wir mit dem Bus zurück ins Waldhotel fahren, wo wir noch etwas Wellness genießen bevor wir uns das wohlerwanderte Abendmenü gönnen und dort übernachten.

Der Dritte und letzte Tag beginnt um 9.30 Uhr mit dem Rückweg über die Wallfahrtskirche St. Hildegard in Eibing, wo uns Schwester Hiltrud als Botschafterin der heiligen Hildegard erwartet. In der Abtei St. Hildegard in Eibing kann danach im Klosterladen nochmal ausgiebig geschmökert werden. Das Mittagessen im Weingut bietet neben gutem Essen einen sagenhaften Blick ins Rheintal bevor es hinunter zum Rhein geht, wo wir mit der Personenfähre nach Bingen übersetzen. Dort schlendern wir noch durch die Themengärten der ehemaligen Landesgartenschau (insgesamt ca. 12 km) und verabschieden uns mit Kaffee und Kuchen am Rheinufer, wo auch das Gepäck ausgegeben wird und der Heimweg eigenständig angetreten wird.

Das Wanderwochenende im Rheingau ist von den Organisatorinnen perfekt vorbereitet. Alle Teilnehmerinnen erhalten eine schriftliche Wanderbeschreibung.

Bitte an wetterfeste Kleidung und gutes Schuhwerk denken. 

Leistungen zum Frauenpilgern:

• 2 x Übernachtung im 4-Sterne Waldhotel Rheingau mit reichhaltigem Frühstücksbüffet im Doppel-, oder Einzelzimmer
• 3 x Mittagessen/Picknick unterwegs
• 2 x Abendessen im Rahmen der Halbpension als 3-Gänge-Menü oder als Variation vom Büffet
• Kleines Lunchpaket (bitte Rucksack mitbringen)
• Waldhotel Wellnessbereich mit Poolanlage und großzügiger Saunalandschaft
• Eintrittsgelder & Führungen, Fähr- und Bustransfers
• geführte Wanderung
• Gepäcktransfer
• schriftliche Wanderbeschreibung
• Aufwärmen, Mobilisieren und Entspannen unter fachlicher Leitung

Preis: 299,– € pro Person im Doppelzimmer

Einzelzimmerzuschlag 56,– €

Auskunft und Anmeldung
Anke Schneider & Gabriele Berges-Kitzer, Herrgottsgarten 

Tel. 0800 589 1912 gebührenfrei oder unter Email: kontakt@herrgottsgarten.de

Wir empfehlen wegen der großen Nachfrage eine frühzeitige Anmeldung.

Maxim. 25 Teilnehmerinnen. 

Auf Facebook können Sie einen Einblick unserer letzten Pilgerwochenende bekommen. 

Änderungen vorbehalten!