Weinreise zur Heiligen Hildegard

Weinreise zur Heiligen Hildegard 31.03.2011

Bingen/Rüdesheim. Am 16. April laden die Damen vom Herrgottsgarten zu einem Tag rund um das Thema Hildegard von Bingen und der Wein ein. Hildegard von Bingen ist und bleibt eine der bemerkenswertesten Frauen des Mittelalters. Von der Nahe bis zum Rhein zog die charismatische Nonne ihre Fäden und hinterließ eindrucksvolle Spuren. Ihre Lehre von den Heilkräutern hat bis heute größte Bedeutung und viele Anhänger. Auch der Wein, war oftmals Heilmittel. Die beiden Damen vom Herrgottsgarten veranstalten ausgewählte Weinreisen und haben auch eine Vision. Den Gästen nicht nur die Lehre der heiligen Hildegard näher zu bringen sondern dies mit Bezug zum Wein und zur Region in Verbindung zu bringen. Mit einer Führung durch das Museum der heiligen Hildegard und den angrenzenden Kräutergarten startet der Event. Eine Wein- und Kulturbotschafterin führt die Gäste mit Geschichten und Geschichte durch das Museum und über das ehemalige Gelände der Landesgartenschau zur Nahemündung, wo ehemals das Kloster Rupertsberg stand. Ein Picknick mit Wein zum Thema Hildegard spannt den Bogen von Hildegard zum Wein. Weiter geht es mit der Fähre über den Rhein zur Wallfahrtskirche in Rüdesheim. Dort werden Sie mit der Botschafterin der Heiligen Hildegard eine eindrucksvolle Führung erleben. Wer möchte, kann noch bis zur Abtei St. Hildegard hinauflaufen und dort im Klosterladen einkaufen. Anschließend sind alle eingeladen noch in einer typischen Rheingauer Straußwirtschaft mit uns den Ausklang dieses Events zu genießen. Teilnahme inkl. Führungen, Eintrittsgelder, Fähre, Speisen und Getränke beim Picknick: 39,– €. Voranmeldung bitte bis 13.04.2011 telefonisch unter 0800 5891912 (gebührenfrei) oder per email unter kontakt@herrgottsgarten.de.