Toskana - Weinreise zur Kastanienlese am Monte Amiata

Termin: 10.-17. Oktober 2022

Diese Weinreise in den Süden der Toskana, ist eine Reise für Fortgeschrittene. Man war bereits in Florenz, Siena, San Gimigniano. Hier lernen Sie die unbekannte Toskana kennen. Und doch mit so wohlklingenden Namen wie Assisi, Montepulciano und Castelgione de la Pescaia haben sich ein paar berühmte Namen eingereiht, in diese Weinreise mit viel Kultur und Genuss.

Große Weine, eine gepflegte Küche, alte Traditionen, historische Monumente, beschauliche Dörfer und mächtige Burgen inmitten einer natürlichen Umgebung. Das ist die berühmte Toskana. Im Herbst besonders schön durch die noch wärmende Sonne und die herrlichen Gerichte rund um die Kastanien.

Francesco - unser sympathischer Freund und Kooperationspartner, wird Sie in die Geheimnisse Italiens einweihen. Lernen Sie verborgene Schätze der Tosckna kennen. Entdecken Sie Winzer, versteckte Krypten und bestes italienisches Essen mit unserem einheimischen Guide, der in Deutschland aufgewachsen ist und in Italien studiert hat. Für Ihr leibliches Wohl ist bestens gesorgt und Sie erleben unvergessliche Ausflüge voller köstlicher Überraschungen und Momente.

Die Toskana - wer gerät nicht ins Schwärmen bei dieser wunderschönen Weinregion Italiens. Sie steht für Romantik, Genuss und vor allem den italienischen Wein.

 

Die Etrusker erzeugten schon im 7. Jahrhundert v. Christi Wein in der heutigen Toskana und handelten damit. Es ist diese italienische Region, in der sich der Weinbau am schnellsten verändert – selbst im Bereich der Klassiker Chianti, Vino Nobile, Montepulciano oder Brunello ist kaum noch etwas so wie vor zwei Jahrzehnten. In Gang gesetzt wurde die dynamische Entwicklung dadurch, dass sich Anfang der achtziger Jahre mehrere Großbetriebe einkauften, um an der boomenden Nachfrage teilzuhaben.
Die typische Toskana-Landschaft mit sanften Hügeln und Zypressen auf den Bergrücken ist spätestens seit Goethes italienischen Reisebeschreibungen ein klassisches Künstler-Motiv. Künstler und Kunstinteressierte treffen sich schließlich in Florenz, um die Uffizien zu besuchen und der alten Meister zu huldigen. Sehens- und besuchenswert auch Pisa mit dem schiefen Turm oder Siena mit seinen Pferderennen. Darüber hinaus prägen unzählige wundervolle historische Kleinstädte das Bild der Toskana und machen jeden Tropfen Wein zum doppelten Genuss.

Ein besonderes Angebot für Alleinreisende, denn Sie zahlen keinen Einzelzimmerzuschlag.
Und der Flug von Frankfurt nach Florenz erspart die lange Busfahrt.

Persönlich begleitete Reise durch eine Herrgottsgärtnerin. Sie sind rundum bestens betreut.

1. Tag – Anreise
Flug von Frankfurt nach Florenz. Transfer mit dem Bus und deutschsprachiger Reiseleitung vom Flughafen Florenz ins Hotel. Abendessen im Hotel.

2. Tag – Nobile di Montepulciano oder zur freien Verfügung (fakultativ - 95,– Euro)
Wer kennt ihn nicht den Nobile de Montepulciano. Eine geführte Tour mit Weinverkostung im Weingut. Anschließend Besichtigung von Montepulciano. Auf dem Rückweg besuchen wir Bagno Vignoni und nehmen noch ein Thermalbad.

3. Tag – Der Vulkan
Am Morgen besuchen wir eine Käserei mit dem weltberühmten Pecorino Käse bevor wir zum Mittagessen auf den Bauernhof fahren. Anschließend besichtigen wir noch eine Alpakazucht und lernen, wie es die Tiere in die Maremma verschlagen hat.

4. Tag – Umbrien
Heute geht es in den berühmten Wallfahrtsort Assisi, wo Franz von Assisi zu Hause war. Ein entspannter Tag mit Kaffee Pause am Ufer des Trasimeno See.

5. Tag – Kastanienlese
Der Kochkurs ist nun für Fortgeschrittene, da unsere Stammgäste bereits gelernt haben, wie man italienische Pasta macht. Nach dem Mittagessen der selbstzubereiteten Speisen, geht es zur Kastanienlese nach Santa Fiora und einer Vesper auf dem Land. Einfach köstlich.

6. Tag – Die Toskanische Küste oder zur freien Verfügung (fakultativ - 95,– Euro)
Der charakteristische Ort Castiglione della Pescaia, geprägt durch sein beeindruckendes mittelalterliches Kastell, direkt am Meer. Heute zeigen Butteri/Cowboys der Maremma in einer Show ihr Können. Ein Barbeque nach Maremmanischer Tradition rundet das Event ab. Nachmittag am Strand oder im Dorf zur freien Verfügung.

7. Tag – Herbstfest
Das Quecksilber-Bergwerk in Abbadia hat die Region über Jahre ernährt. Heute ist es stillgelegt und Zeuge einer anderen Zeit. Eine interessante Führung berichtet von der Geschichte des Bergwerks. Der Herbst ist die Zeit der Feste rund um den Monte Amiata. Wir bummeln durch die Altstadt von Abbadia und genießen das Bunte Treiben des Herbstfestes.

Der letzte Abend wird mit dem traditionellen Abendessen des Amiata und mit Musik gefeiert. Eine Folklore Gruppe sorgt wieder für einen geselligen und heiteren Abschluss unserer Reise.

8. Tag – Rückreise
Transfer zum Flughafen mit Zwischenstopp in San Gimignano und Flug von Florenz nach Frankfurt.

Das Hotel Le Macinaie
Das Hotel Le Macinaie liegt auf 1400 Meter Höhe am Monte Amiata im Süden der Toskana allein an einer Passhöhe im grössten Buchenwald Italiens. Es handelt sich um einen typisch toskanischen Gasthof (3 Sterne) mit 17 kleinen bezaubernden Zimmern. Der familiengeführte Betrieb zeichnet sich durch eine gute, regionaltypische Küche mit hausgemachten Spezialitäten und einem besonders freundlichen Service aus.

Impressionen der Toskana-Reise

Kundenstimmen zur Toskana-Reise:

1. Kundenstimme

2. Kundenstimme

Leistungen:

Im Reisepreis enthalten

• Linienflug mit Lufthansa von Frankfurt nach Florenz und zurück in der Economy-Class
• 7 Übernachtungen im Le Macinaie
• Unterbringung in Einzel- und Doppelzimmern mit Bad oder Dusche und WC
• Verpflegungsleistungen: 7 x Frühstücksbuffet,
7 x Abendessen im Hotel
• Transfers und Rundreise in bequemen Reisebussen
• Deutschsprachige Reiseleitung

Und außerdem inklusive
• 2 x Weinverkostung
• 1 x Käseverkostung
• 1 Kastanienlese
• Besichtigungen und Führungen
• 1 x Kochkurs inkl. Mittagessen
• Folklore Abend
• Eintrittsgelder
• Flughafensteuern, Lande- u. Sicherheitsgebühren (ca. 99,– €)

Preis pro Person: 1.399,– €
Zusätzlich buchbare Extras:
• Ausflugspaket / 2 Ausflüge (à 95,– €)

Kein Einzelzimmerzuschlag für Alleinreisende

Eigene Anreise (z.B. mit dem Auto) möglich. Bitte sprechen Sie uns an.

Nicht eingeschlossen: Weitere Getränke zum Essen, Ausgaben persönlicher Natur sowie Trinkgelder.
Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen, Höchstteilnehmerzahl: 25 Personen. Sollte die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, kann der Veranstalter bis spätestens am 21. Tag vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten (näheres siehe Reisebedingungen).

Anmeldeschluss: 6 Wochen vor Reisebeginn.