Kanada - Weinentdeckerreise

Termin: 15.-25. Oktober 2018

Immer noch fragen sich auch bekennende Weinliebhaber, wie das zusammen geht: Kanada und Wein. Das Land der Fallensteller und Trapper soll sich in eine Weinnation verwandeln? Nein, sicherlich nicht.

Im Süden des Landes gibt es inzwischen einige Weingüter, die wirklich gute Weine keltern. Allerdings werden diese vor allem im eigenen Land konsumiert oder in die USA sowie nach Asien exportiert. Hat man bisher von kanadischen Weinen gehört, dann wohl deshalb, weil Kanada der weltweit größte Erzeuger von Eiswein ist.

Begleiten Sie uns auf eine Entdeckungsreise in den Südosten Kanadas, nach Ontaria, in die Region Niagara-on-the-Lake, dem wohl bekanntesten Weinbaugebiet, zu den berühmten Niagara Falls, .... und zahlreichen Weinproben.

1. Tag Frankfurt – Toronto – Niagara Fälle Entfernung: 130 km
Nach Ankunft in Toronto werden Sie bereits von der Reiseleitung erwartet, die Sie in Ihr Hotel begleitet.
Abendessen in einem lokalen Restaurant.


2. Tag Niagara Fälle
Freuen Sie sich heute auf Besichtigungen der Niagara-Fälle und der Weinregion Niagara-on-the-Lakes. Die majestätischen Niagarafälle sind ein absolutes Highlight, das man gesehen haben muss. Aus einer Höhe von 13 Stockwerken donnern 168.000 Kubikmeter Wasser
pro Minute in die Tiefe. Sie sind die zweitgrößten Wasserfälle der Welt. Mittagessen in einem lokalen Restaurant. Am Nachmittag
besuchen Sie die malerisch kleine Stadt Niagara-on-the-Lake, die erste Hauptstadt von Oberkanada von 1791, an der Südküste
des Ontario-Sees an der Mündung des Niagara-Flusses. Niagara-on-the-Lake ist die Obst- und Weinregion von Ontario. Besichtigung von zwei Weingütern, von dem eines deutsche Wurzeln hat. Eine Verkostung darf nicht fehlen.


3. Tag Niagara Fälle – Toronto Entfernung: 130 km

Abfahrt von den Niagara Fällen weiter Richtung Toronto mit einem Stopp inklusive Besichtigung und Verkostung auf dem Weingut ”Cave Spring Keller“ in Jordanien Ontario.
Anschließend geht es weiter nach Toronto. Nach Ankunft dürfen Sie sich auf eine Besichtigungstour freuen. Dabei sehen Sie das riesige Roger Center Stadium (früher bekannt als SkyDome), den CN Tower, Torontos Finanz- und Modedistrikt, Yonge Street, Yorkville, Forest Hill und Casa Loma, Harbourfront und Queen's Quay, Altes und Neues Rathaus, Eaton Center, Parlamentsgebäude und Universitätsgebäude (keine Eintritte inklusive). Abendessen in einem lokalen Restaurant

4. Tag Toronto – Prince Edward County – Kingston Entfernung: 325 km
Sie verlassen Toronto und reisen weiter nach Kingston durch das Prince Edward County. Mit knapp 40 Weingütern sind die Winzer
echte Pioniere – hartnäckig, innovativ und leidenschaftlich. Mittagessen in einem lokalen Restaurant. Führung und Probe auf zwei
Weingütern in Prince Edward County inklusive. Danach legen Sie einen Stop am Sandbank Provincial Park ein, am Ufer des
Ontario Sees, bekannt für seine Sanddünen und Strände, mit goldenem Sand und glitzerndem Wasser.

5. Tag Kingston – Ottawa Entfernung: 200 km
Transfer von Kingston nach Ottawa. Am Morgen haben Sie Gelegenheit die 1000 Inseln (Thousand Islands) entlang des Ontario Sees zu bestaunen. Freuen Sie sich auf eine Bootsfahrt, wo Sie an Bord die Vielzahl der Inseln, die mitten auf dem Saint Lawrence River verteilt sind, bewundern können (fakultativ) . Nach Ankunft in Kanadas Hauptstadt zeigen wir Ihnen auf einer Orientierungstour u.a. das Regierungsviertel auf dem Parlamentshügel, den Rideau Kanal und den farbenprächtigen Byward Markt. Abendessen in einem lokalen Restaurant.

6. Tag Ottawa – Quebec City Entfernung: 445 km
Heute Morgen geht es weiter nach Quebec City. Ein Stopp bei Chez Dany, einer typischen „Sugar Shack“ bringt Ihnen das typische Kanada näher. Sie genießen dort ein Mittagessen, eine Führung und Live-Musik und ein Glas Caribou - einen klassischen Quebec-Cocktail. Bei der Ankunft in Quebec City führt Sie die heutige Tour durch die einzige befestigte Stadt Nordamerikas und Sie können hier das schöne Parlamentsgebäude, die Flaniermeile der Oberstadt, bekannt als "La Promenade des Gouverneurs", die Ebene von Abraham, das bezaubernde Schloss Frontenac, die Altstadt und den Place Royale bewundern.

7. Tag Quebec City
Nach dem Frühstück im Hotel reisen Sie heute entlang der Küste nach Beaupré und zur „Island of Orleans” (Ile d'Orléans). Ihr erster Halt ist bei den Montmorency Falls. Weiter geht es zur Basilika von Sainte-Anne-de-Beaupré, der meistbesuchten Pilgerstätte in Kanada, die jedes Jahr etwa eine halbe Million Pilger empfängt. Am Nachmittag besuchen Sie Ile d'Orléans. Sie besichtigen heute zwei Weingüter inkl. Verkostung, genießen eine Käseprobe bei einer lokalen „Fromagerie” und dürfen sich auf eine Schokoladen-Probe bei einem lokalen „Chocolatier” freuen. Abendessen in einem lokalen Restaurant.

8. Tag Quebec City – Montreal Entfernung: 255 km
Die Abfahrt in Quebec City erfolgt nach dem Frühstück im Hotel. Bei der Ankunft in Montreal haben Sie die Gelegenheit ein
kleines Mittagessen auf dem Jean-Talon Markt, einer der ältesten öffentlichen Märkte in Montreal, einzunehmen (nicht inklusive).
Der Jean-Talon-Markt ist bekannt für seine zahlreichen lokalen Obst- und Gemüseverkäufer sowie die kulturelle Vielfalt seiner
Ladenbesitzer. Frisch gestärkt begeben Sie sich auf die Erkundung der Stadt. Die Tour führt Sie u.a. durch das Stadtzentrum mit
seinem Haupteinkaufsviertel, die „Underground-City”, Old-Montreal und das Place Jacques Viertel, die trendige St. Denis Street und
Mt. Royal mit seinen exklusiven Wohngebieten. Abendessen in einem lokalen Restaurant.

9. Tag Montreal – Eastern Townships – Montreal
Heute entdecken Sie die Eastern Townships – New England Charme mit Quebec-Flair! Unterwegs besuchen Sie zwei
Apfelweingüter. Die Weinstraße Brome-Missisquoi erstreckt sich über 140 Kilometer in den östlichen Gemeinden. Es verbindet
22 Weingüter, darunter einige der ältesten in Quebec, und produziert 60% von Quebecs lokalem Wein. Das Mittagessen nehmen
Sie heute bei Fourquet in Chambly ein. Im Anschluss besuchen Sie Fort Chambly National Historic Site, welches am Ufer des
Richelieu-Flusses, am Fuße der Chambly Rapids liegt.

10. Tag Abflug Montreal
Der Vormittag steht Ihnen bis zum Flughafentransfer zur freien Verfügung. Transfer zum Flughafen Montreal am späten Vormittag.
Ihre unvergessliche Reise durch den Osten Kanadas endet heute. Ihre Reiseleitung begleitet Sie zum Flughafen und Sie treten die
Rückreise nach Deutschland an.

11. Tag Donnerstag, 25.10.2018 Ankunft Frankfurt
Ankunft am Morgen.

Leistungen:

Im Reisepreis enthalten

• Linienflug mit Lufthansa oder einer anderen IATA-Fluggesellschaft in der Economy Class
   Frankfurt - Toronto | Montreal - Frankfurt inkl. aller Steuern, Gebühren und Kerosinzuschlag (€ 390,–/Stand 07/2017 ab Frankfurt)
• Transfer Flughafen – Hotel – Flughafen inkl. Assistenz
• Rundreise im modernen, klimatisierten Reisebus laut Programm
• Deutsch sprechende, örtliche Reiseleitung, durchgehend ab Toronto bis Montreal
• 9x Übernachtung inkl. Frühstücksbuffet
• 9x Mittag- oder Abendessen
• Hotels der guten Mittelklasse
• Zimmer mit Dusche oder Bad/WC

Weitere Leistungen:

• Eintrittsgelder laut Programm
• 1x Cocktail bei Chez Dany
• 14x Besichtigungen und/ oder Proben auf Weingütern, 1x Käserei, 1x Chocolaterie
• 1x Ganztagesführung Niagara Falls & Niagara-on-the-Lake
• 1x Stadtführung Toronto
• 1x Stopp Sandbank Provincial Park
• 1x Stadtführung Ottawa
• 1x Stopp bei Chez Dany Sugar Shack
• 1x Stadtführung Quebec City
• 1x Stopp Montmorency Falls
• 1x Besuch der Basilika Sainte-Anne-de-Beaupré
• 1x Stadtführung Montreal
• 1x Ganztagesführung The Eastern Townships
• 1x Besuch Fort Chambly

Preis pro Person: 3989,– €

Einzelzimmerzuschlag: 545,– €

Nicht eingeschlossen: Weitere Getränke zum Essen, Ausgaben persönlicher Natur sowie Trinkgelder.
Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen, Höchstteilnehmerzahl: 25 Personen. Sollte die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, kann der Veranstalter bis spätestens am 21. Tag vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten (näheres siehe Reisebedingungen).

Anmeldeschluss: 6 Wochen vor Reisebeginn.